Hauptförderer

Kulturbehörde Hamburg

 

 

Kühne-Stiftung

Die gemeinnützige Kühne-Stiftung mit Sitz in Schindellegi, Schweiz, wurde im Jahr 1976 von der Familie Kühne gegründet. Sie ist eine operative Stiftung, deren Präsident Prof. Dr. h.c. Klaus-Michael Kühne ist. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Aus- und Weiterbildung sowie der Forschung und Wissenschaft auf den Gebieten Verkehrswirtschaft und Logistik. Darüber hinaus unterstützt die Kühne-Stiftung medizinische (Allergieforschung und Edukation), kulturelle und humanitäre Vorhaben.

  

 

 

Hapag-Lloyd Stiftung

Die Hapag-Lloyd Stiftung wurde 1997 anlässlich des 150-jährigen Gründungsjubiläums von Hapag-Lloyd gegründet. Die Aktivitäten der Stiftung konzentrieren sich auf die Bereiche Theater, Ballett, Musik und Museum. Außerdem entwickelt sie eigene Projekte. Besonders am Herzen liegt ihr die Nachwuchs- und Talentförderung. Die Hapag-Lloyd Stiftung ist langjähriger Hauptförderer der Musiktheater-Reihe der HfMT, junges forum Musik + Theater.

 

 

 

 

Bodo Röhr Stiftung

Im Bereich Kunst und Kultur fördert die Bodo Röhr Stiftung in Hamburg ansässige Organisationen und Projekte, die einer breiten Öffentlichkeit zugänglich sind bzw. einen gemeinnützigen Zweck verfolgen. Ihrem Heimatschwerpunkt entsprechend, unterstützt die Bodo Röhr Stiftung dabei insbesondere auch niederdeutsche Kunst- und Kulturprojekte.